Mittelmeer - Kreuzfahrten



Kreuzfahrten im Mittelmeer erfreuen sich Jahr für Jahr größter Beliebtheit. Dabei schätzen die Touristen an Mittelmeerkreuzfahrten vor allem die Vorteile, die diese Reisart bietet. Innerhalb von meist sieben, zehn oder 14 Reisetagen legt man an zahlreichen interessanten und abwechslungsreichen Zielhäfen an. So kann man sehr lohnenswerte Destinationen bei einer Mittelmeerkreuzfahrt entdecken. Die meisten Reedereien unterteilen eine Kreuzfahrt im Mittelmeer in die Regionen östliches bzw. westliches Mittelmeer. Eine Mittelmeerkreuzfahrt im westlichen Mittelmeer führt zu sonnigen Küsten und den wohl atemberaubendsten Städten Europas. Pulsierendes Leben, mediterranes Dolce Vita und traumhafte Naturlandschaften prägen die Zielgebiete der westlichen Mittelmeerkreuzfahrten. Barcelona, Monte Carlo, Marseille, Livorno, Genua, Civitavecchia, Palma de Mallorca und Monaco sind die häufigsten Start- bzw. Zielhäfen von Mittelmeerkreuzfahrten im westlichen Mittelmeer.

Von hier aus werden die beliebtesten Ziele in Spanien, Frankreich, Italien, Tunesien, Griechenland und Monaco bedient. Weltwunder der Antike, faszinierende historische Stätten, Kirchen, Klöster und Museen sowie Weltkulturerbestätten laden zu Erkundungstouren ein. Ein Nervenkitzel der besonderen Art ist eine Wanderung auf dem Vulkan, die bei Kreuzfahrten im westlichen Mittelmeer angeboten wird. Kreuzfahrten im Mittelmeer, genauer gesagt im östlichen Mittelmeer, sind von kultur-historischem Reichtum, traumhaften Stränden und interessanten Ausflugszielen geprägt. Die schönsten Hafenstädte von Griechenland, die Pyramiden von Gizeh und die UNESCO Weltkulturerbestätten von Kroatien, all das ist Bestandteil von einer Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer. Venedig, Bodrum, Dubrovnik, Antalya, Piräus, Trogir und Civitavecchia sind die beliebtesten Starthäfen von Kreuzfahrten. Danach heißt es Kurs nehmen auf die Schätze von Ägypten, der Inselwelt von Griechenland, die abwechslungsreiche Insel Zypern sowie den Highlights des Morgenlandes. Kulturliebhaber können ihre Wurzeln in Kleinasien finden, Kreuzritterdenkmale auf Malta bewundern oder in Athen bzw. Rom die Museen mit Relikten aus der glorreichen Vergangenheit bewundern.

Natürlich sollte der Wassersport bei einer Mittelkreuzfahrt nicht zu kurz kommen. Egal ob Schwimmen, Schnorcheln oder Tauchen alles ist bei einer Kreuzfahrt im Mittelmeer durchführbar. An Land werden von den Reedereien zudem geführte Wanderungen, Fahrrad- bzw. Mountainbiketouren bzw. Nordic Walking Touren angeboten. An Bord der Schiffe kann man zwischen verschiedenen Unterbringungsvarianten wählen. Innenkabinen, Außenkabinen und Suiten meist mit Balkon werden von den verschiedensten Reederein angeboten. Der Service und Komfort ist in jedem Falle sehr gut und man fühlt sich im Prinzip wie auf einem schwimmenden Hotel. Zudem bieten die meisten Veranstalter Vollpension auf den Schiffen an. Rund um verwöhnt kann man so Ziel für Ziel erobern und nach Wahl an den verschiedensten Ausflügen teilnehmen. Die beste Reisezeit variiert je nach Reise und Urlaubstyp. Während Familien mit Kindern gerne in den Sommermonaten reisen, bevorzugen Singles, Paare und auch Rentner die Frühlings- bzw. Herbstmonate.

Copyright © 2014 kreuzfahrtenmittelmeer.net